Positionierungswettbewerb in der Gebrauchsgüterindustrie

Konsequente Standardisierung und Integration der Prozesse in den verteilten Wertschöpfungsnetzen sind wesentlicher Beitrag  zur Steigerung der Agilität und Rentabilität.

Die Gebrauchsgüterindustrie steht unter hohem Margendruck. Konzentration und Marktmacht werden angestrebt; Produktionsverlagerungen stehen nach wie vor auf der Tagesordnung – „designed in Europe, produced in …“.

 

Eine Vielzahl an Herausforderungen, wie wachsende Qualitätsansprüche, konkurrierende Lohnniveaus, kürzere Lieferzeiten, steigende Logistikanteile, regional unterschiedliche Gesetze etc. vertärken den Zwang zu international vernetztem Arbeiten.

 

Dies verlangt nach einer prozessorientierten Organisationsform, die eine Vielzahl an Schnittstellen beherrscht und integriert. Durch deren effiziente Ausrichtung lassen sich signifikante Kosten-, Zeit- und Qualitätsverbesserungen erreichen.

Delta Managementberatung Konsumgueterindustrie

Wir unterstützen Sie bei der

Organisation der Wertschöpfungsnetze und Abläufe

Optimierung und Verbesserung der Steuerungsfähigkeit Ihrer Geschäftsprozesse

operativen Umsetzung der Prozessziele

Standardisierung der Prozesse